Category: Branchenübergreifend

Der Getränkemarkt der Philippinen im Überblick

Der Getränkemarkt auf den Philippinen

Der Asiatischen Entwicklungsbank zufolge stehen die Philippinen aufgrund der Pandemie dieses Jahr vor einer schweren Rezession. Ein über Jahre hinweg stabiles Wirtschaftswachstum von etwa 6,4 Prozent bis 2017 wurde von einem Rückgang des BIP um 7,3 Prozent im Jahr 2020 erschüttert. Doch bereits nächstes Jahr sollte sich die wirtschaftliche Lage des Inselstaats wieder erholt haben.

High demand on the

Die indische Spirituosenbranche – Entwicklungen und Trends

Indien gehört zu den größten Herstellern und Verbrauchern von Spirituosen und ist volumenmäßig einer der bedeutendsten Märkte weltweit. Obwohl das Land hauptsächlich für seinen stetig wachsenden Whiskey-Markt bekannt ist, konnten auch andere Teilsegmente wie Brandy, Rum, Wodka und Gin in den letzten Jahren konstante Zahlen verzeichnen. Die enorme Bevölkerungszahl Indiens mit etwa 1,3 Mrd. Menschen, das Wachstum des verfügbaren Einkommens sowie Veränderungen in der Lebensweise gelten als Indikatoren für eine auch in Zukunft hohe Nachfrage an Spirituosen.

Nachhaltige Getränkeverpackung

Das Potential der nachhaltigen Verpackung

Hygiene und Gesundheit prägen die Wahrnehmung und Handlungen von Verbrauchern – im aktuellen Szenario im Herbst 2020 unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie. Doch eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion und Verpackung von Lebensmitteln bleiben den Menschen weiterhin wichtig.

Nachhaltige Produktion beginnt schon beim Rohstoff

Schlüsseldisziplin „Nachhaltige Produktion“: Fundierte Rohstoffverwendung, Ressourcen- und Energieeinsparung

Hygiene und Gesundheit prägen die Wahrnehmung und Handlungen von Verbrauchern – im aktuellen Szenario im Herbst 2020 unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie. Doch eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion und Verpackung von Lebensmitteln bleiben den Menschen weiterhin wichtig.

Große Auswahl an Getränken im Markt

Heterogene Entwicklungen in der Getränkebranche

Die Nachfrage pro Haushalt nach alkoholfreien Getränken ist 2019 um 5,8 Prozent zurückgegangen, weshalb einige Marktbeobachter zumindest auf eine Stabilisierung für das Jahr 2020 gehofft haben. Doch die Veränderungen, die die Covid-19-Maßnahmen im alltäglichen Leben mit sich bringen, haben auch die Entwicklungen in der Getränkebranche geprägt.

PET Flaschen in Australien

Australische Getränkeindustrie: Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Verwendung von PET-Flaschen

Weltweit steigt die Nachfrage nach zuckerarmen oder -freien Getränken. Auch die australische Getränkeindustrie verzeichnete in den letzten Jahren einen deutlichen Rückgang beim Geschäft mit zuckerhaltigen Softdrinks. Neben der COVID-19-Pandemie wirkt sich auch diese Entwicklung entscheidend auf die Verwendung von PET-Flaschen im Land aus.

pet flaschen

rPET: Recycelte PET-Flaschen

Zweifellos haben PET-Flaschen ihre Vorzüge: Sie sind nahezu unverwüstlich und leicht. Eindeutige Kritikpunkte sind allerdings die übermäßige Ressourcennutzung und Umweltverschmutzung durch achtlos weggeworfene PET-Flaschen. Vor allem im Hinblick auf die Ressourcenschonung fordert die EU den verstärkten Einsatz von recyceltem PET (rPET): Bis 2025 sollen alle PET-Flaschen zumindest zu einem Viertel aus rPET bestehen. Führende Unternehmen der Branche arbeiten bereits daran, diese Vorgaben der EU mit neuen Lösungen zu übertreffen, um nachhaltigere PET-Gebinde zu entwickeln.

Weltweit steigender Wasserverbrauch stellt Getränkeindustrie vor große Herausforderungen

Etwa vier Milliarden Menschen leiden für einen Zeitraum von mindestens einem Monat pro Jahr unter schwerer Wasserknappheit. Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu Trinkwasser. Gleichzeitig steigt der weltweite Wasserverbrauch und zwingt die Brau-, Getränke- und Liquid-Food-Industrie zu nachhaltigem Wassermanagement.