Tagged: Wein

Zeitenwende für deutschen Wein: Das neue Weinrecht

Zeitenwende für deutschen Wein: Das neue Weinrecht

Wein ist mehr als nur ein alkoholisches Getränk. Schon in der Bibel wird Wein an mehr als tausend Stellen erwähnt und gepriesen. Die alten Griechen und Römer priesen den Weingott an. Daneben war Wein zu allen Zeiten aber auch Verwaltungsgut. Die richtige Bezeichnung sollte schließlich Auskunft geben, woher der Wein stammt, wo die Trauben gewachsen sind, wer den Wein erzeugte...

Wein wird digital: Potenziale in der Weinbranche

Wein wird digital: Potenziale in der Weinbranche

Digitalisierung ist in aller Munde, und obwohl der Begriff so häufig gebraucht wird, versteht jeder was anderes darunter. Das Spektrum ist groß und reicht von der Automatisierung im Produktionsbereich bis hin zum Austausch von Informationen, der zwischen Produzenten und Lebensmittelhändlern vielfach noch analog erfolgt. Vor allem im Verkauf und im Back-Office-Bereich wird noch immer viel »per Hand erledigt«, was eigentlich...

Weinlogistik heute: Organisation und Timing sind verlangt

Weinlogistik heute: Organisation und Timing sind verlangt

Weinlogistik zählt heute in der Branche wie auch in vielen anderen Wirtschaftsbereichen zu den zentralen Themen. Sie ist Kostenfaktor und betriebswirtschaftliche Herausforderung zugleich und erfordert auf allen Ebenen eine ausgeklügelte Organisation, den Einsatz von modernster Technik, Fuhrparklösungen und komplexen IT-Systemen.

Jahrgang 2017 in Deutschland

Jahrgang 2017: Lese früh, Menge mini, Qualität top

In ganz Europa fiel die Weinernte wetterbedingt sehr niedrig aus. Frankreich hatte die kleinste Ernte seit 1945. In Deutschland liegt die Weinmosternte mit geschätzten 7,4 Millionen Hektoliter deutlich unter dem Vorjahresergebnis (9,069 Millionen Hektoliter), das ziemlich genau dem Zehnjahresmittel entsprach. Der Grund war in Deutschland vor allem ein Spätfrost im April, der die gerade austreibenden Reben kalt erwischte. Die erfrorenen Jungtriebe konnten...

Allzu detaillierte Angaben über die verwendeten Zusatzstoffe verunsichern die Konsumenten von Wein. Deren Produktauffassung von Wein ist immer noch als Naturprodukt geprägt. Die Angaben von Nährwerten und Energiegehalt wird noch toleriert, aber wenn allzu viele Zusatzstoffe auftauchen, wie auf dem Rückenetikett der rechten Flasche, schreckt das die Konsumenten ab.

Verbraucherinformationen auf Wein-Etiketten – EU drängt auf Vereinheitlichung

Alkoholische Getränke und Weine genießen seit jeher eine Sonderstellung, was das Bezeichnungsrecht anbelangt. Nicht anders stellt sich die Ausnahmeposition dar, was die Nennung von Nährwerten und Zutaten betrifft. Doch mit den Ausnahmen könnte bald Schluss sein: Während sich die weltweit größten Brauereien schon darauf geeinigt haben, bestimmte Informationen auf die Etiketten zu drucken, visiert nun auch die EU-Kommission bei alkoholischen...

Kooperation zwischen drinktec und SIMEI: Zusammen sind die beiden Messen ein noch stärkeres Team – internationaler, innovativer und mit Rekordbeteiligung.

Rekord-Premiere: SIMEI@drinktec

Die Kooperation zwischen der drinktec und der SIMEI zeigt eindrucksvoll: Zusammen sind beide Messen ein noch stärkeres Team – internationaler, innovativer und mit Rekordbeteiligung. Mit der SIMEI@drinktec setzen beide Messen gemeinsam Akzente, schaffen Synergien und bringen Entscheider aus der ganzen Welt in München zusammen.

Leichte Weine mit weniger Alkohol liegen im Trend - besonders an Sommertagen. Doch wie schaffen es die Winzer, den Alkoholgehalt zu reduzieren?

Leichte Weine, starke Aromen!

Auch wem die Gesundheit, Fitness und bewusste Ernährung am Herzen liegen, muss nicht zwangsläufig dem Genuss der edlen Trauben entsagen: leichte Weine mit weniger Alkohol liegen im Trend. So müssen auch diese Weinliebhaber nicht auf das gelegentliche Gläschen verzichten. Besonders an heißen Sommertagen ist vor allem der leichte und fruchtige Tropfen sehr beliebt – natürlich kühl serviert. Doch wie schaffen...

Dass Wein-Irrtümer mitunter tödlich sein können, wusste schon James Bond: Rotwein zum Fisch hätte ein echter Brite nie geordert!

In vino veritas – aber auch viele Irrtümer!

Dass Wein-Irrtümer mitunter tödlich sein können, wusste schon James Bond: Rotwein zum Fisch hätte ein echter Brite nie geordert! Im Speisewagen verrät sich so der feindliche Agent Grant („Liebesgrüße aus Moskau“) – diese Mahlzeit ist die letzte seines Lebens. Solide Weinkenntnisse können aber auch außerhalb des Kinos hilfreich sein!