Smart verpackt dank gedruckter Elektronik

Welche Möglichkeiten gedruckte Elektronik bietet, erklären Experten auf der drinktec – und ein halbes Jahr später auf der LOPEC.
© LOPEC

Featured Post: Ob Leuchtdioden auf Soft-Drink-Flaschen oder fälschungssichere Funketiketten auf Spirituosen: Smarte Label halten Einzug in die Getränkeindustrie. Welche Möglichkeiten gedruckte Elektronik bietet, erklären Experten auf der drinktec – und ein halbes Jahr später auf der LOPEC, internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik.

Branchenübergreifender Trend: gedruckte Elektronik

Wolfgang Mildner, General Chair des LOPEC Kongresses und CEO des Beratungs- und Technologieunternehmens MSW, kennt die Vorteile gedruckter Elektronik für die Verpackungsindustrie: „Viele Branchen nutzen gedruckte Elektronikkomponenten bereits. Die dünnen, leichten und biegsamen Elemente lassen sich perfekt in Verpackungen integrieren. Auch in der Getränkeindustrie gibt es bereits erste Anwendungen“.

Auf das Potenzial der gedruckten Elektronik für Getränke- und Liquid-Food-Hersteller geht Wolfgang Mildner auf der drinktec ein. Auf dem drinktec Forum tritt er als Referent zu „Schlaue Verpackung mit Hilfe von Printed Electronics“ am 14. September von 14:30 bis 16:00 Uhr auf. Auf dem Programm stehen auch ein Vortrag von PragmatIC aus dem britischen Cambridge und eine Diskussionsrunde. Diese Session auf dem drinktec Forum organisiert der Branchenverband und LOPEC-Mitveranstalter OE-A (Organic and Printed Electronics Association).

Gedruckte Elektronik: Die neue Art zu verpacken

Verpackungen dienen längst nicht mehr nur dem schlichten Umhüllen von Produkten, sondern übernehmen auch immer mehr zusätzliche Funktionen. Eine spanische Weinkellerei hat kürzlich 126.000 Weinflaschen mit gedruckten Near-Field-Communication-Tags (NFC-Tags) des LOPEC-Ausstellers Thin Film Electronics aus Norwegen versehen. Halten Kunden ein NFC-taugliches Smartphone in die Nähe des Tags, erhalten sie Informationen zu einem Gewinnspiel. Organische Leuchtdioden (OLEDs) eröffnen dem Produktmarketing neue Wege: Blinkende Verpackungen in Supermarktregalen – da ist Aufmerksamkeit garantiert.

Gedruckte Elektronik im Getränke- und Lebensmittelsektor ist jedoch weit mehr als ein Werbeinstrument. RFID-Tags (Radio-Frequency Identification-Tags), zum Beispiel, erleichtern das Supply-Chain-Management, indem sie Informationen zur gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette speichern. Gedruckte Temperatursensoren geben zudem Auskunft, wenn die Kühlkette eines empfindlichen Guts unterbrochen wird.

So funktioniert gedruckte Elektronik

Die organische Elektronik ersetzt Materialien, die in der herkömmlichen Elektronik verwendet werden, durch Kunststoff. Anstatt Schaltungen auf herkömmlichem Weg zusammenzubauen, können diese durch flüssigen, leitenden Kunststoff oder Silbertinten auf Papier oder Folien aufgetragen werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Organische und gedruckte Elektronik ist dünn, leicht, flexibel, robust und kostengünstig. Sie bietet damit neue technische und gestalterische Freiheit und ist sehr vielseitig einsetzbar.

Zukunft erleben: Auf der LOPEC und drinktec

Obwohl die Technologie gerade erst den Schritt in Richtung Massenproduktion gemacht hat, so hat sie sich bereits in vielen Bereichen fest etabliert. Oft, ohne dass sie uns im Alltag bewusst ist. OLED und E-Ink Displays sind in Smartphones, E-Readern oder Smart-Watches zu finden. In der Automobilindustrie werden gedruckte Sensoren zum Beispiel für die Erkennung der Sitzbelegung genutzt, unde OLEDs für Rücklichter. Auch in der Baubranche hält gedruckte Elektronik Einzug. Gedruckte Sensoren werden u. a. in Baumaterialien zur Messung des Energieverbrauchs verbaut.

Das gesamte Spektrum der gedruckten Elektronik und weitere Praxisbeispiele können Interessierte vom 13. bis 15. März 2018 auf der LOPEC erleben. Und auf der kommenden drinktec gibt LOPEC innerhalb des drinktec Forums Einblicke in die gedruckte Elektronik speziell für Getränke- und Liquid-Food-Hersteller. Das drinktec Forum ist „die“ Anlaufstelle für Besucher, die nach Inspirationen und neuen Impulsen suchen. Alle Vorträge im Forum sind im Eintrittspreis enthalten und werden simultan auf Englisch und auf Deutsch übersetzt.

 

drinktec Blog-Team

drinktec Blog-Team

The drinktec team writes reports on everything to do with drinktec and gives insights into what is going on behind the scenes of the trade fair.

You may also like...