Author: drinktec Blog-Team

place2beer im Rahmenprogramm der drinktec

drinktec Rahmenprogramm: Das Salz in der Suppe

Was macht eine Messe aus? An erster Stelle die Präsentationen der Aussteller. Aber erst die Veranstaltungen des Rahmenprogramms sind das „Add-on“, das Salz in der Suppe. Das Rahmenprogramm der drinktec 2017 war so umfangreich wie nie zuvor – und die Fachbesucher machten davon regen Gebrauch. Bei der Besucherbefragung erklärten 60 Prozent, mindestens eine Veranstaltung besucht zu haben bzw. sich dafür...

drinktec Besucherbefragung: Fast alle Besucher (99 Prozent) bewerteten die Messe mit „ausgezeichnet bis gut“, 96 Prozent wollen 2021 wiederkommen.

drinktec 2017: 99 Prozent Zustimmung

Dass die drinktec von den Fachbesuchern aus aller Welt Bestnoten erhält, ist schon fast eine Selbstverständlichkeit. Auch die drinktec 2017 erzielte bei der Besucherbefragung ein überragendes Ergebnis. Praktisch alle (99 Prozent) bewerteten die Messe mit „ausgezeichnet bis gut“, 96 Prozent wollen 2021 wiederkommen.

Produktpräsentation auf der drink technology india

Indische Getränkeindustrie boomt – und mit ihr die drink technology India

Das Wirtschaftswachstum und der gesellschaftliche Wandel auf dem indischen Subkontinent verändern auch das Konsumverhalten: Die Getränke-, Milch- und Liquid-Food-Industrie boomt. Die Prognose von Euromonitor International rechnet in den kommenden vier Jahren mit zweistelligen Wachstumsraten für alle Getränkebereiche. Davon profitiert auch die drink technology India (dti). Besonders die Märkte für Softdrinks und alkoholische Getränke wie Bier, Wein und auch Spirituosen entwickeln...

Petra Westphal äußert sich in einem Interview zum Wechsel in der Projektleitung der drinktec. Markus Kosak wird in Zukunft als Projektleiter fungieren.

Interview mit Petra Westphal zum Wechsel in der Projektleitung der drinktec

Frau Westphal, in der Branche werden Sie gerne als „Miss drinktec“ bezeichnet. Ihr Name steht quasi für die Weltleitmesse der Branche. Umso größer war die Verwunderung über die Meldung, Sie würden die Projektleitung abgeben. „Auf der drinktec wurde ich oft darauf angesprochen, da gab es wohl das eine oder andere Missverständnis. Tatsächlich ist es so, dass Markus Kosak, der bisher...

Die drinktec 2017 ist zu Ende und sowohl Aussteller als auch Besucher sind nach fünf Tagen in München der Meinung: Es war die beste drinktec aller Zeiten.

drinktec 2017 Fazit: Mehr Superlativen als je zuvor

Die drinktec 2017 ist zu Ende und sowohl Aussteller als auch Besucher sind nach fünf Tagen in München der Meinung: Es war die beste aller Zeiten. Die Leitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie war noch nie so gut besucht, nie war sie internationaler und noch nie zuvor wurden so viele Themen angesprochen, Lösungen vorgestellt und Produkte präsentiert.

Welche Möglichkeiten gedruckte Elektronik bietet, erklären Experten auf der drinktec – und ein halbes Jahr später auf der LOPEC.

Smart verpackt dank gedruckter Elektronik

Featured Post: Ob Leuchtdioden auf Soft-Drink-Flaschen oder fälschungssichere Funketiketten auf Spirituosen: Smarte Label halten Einzug in die Getränkeindustrie. Welche Möglichkeiten gedruckte Elektronik bietet, erklären Experten auf der drinktec – und ein halbes Jahr später auf der LOPEC, internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik.

Leichte Weine mit weniger Alkohol liegen im Trend - besonders an Sommertagen. Doch wie schaffen es die Winzer, den Alkoholgehalt zu reduzieren?

Leichte Weine, starke Aromen!

Auch wem die Gesundheit, Fitness und bewusste Ernährung am Herzen liegen, muss nicht zwangsläufig dem Genuss der edlen Trauben entsagen: leichte Weine mit weniger Alkohol liegen im Trend. So müssen auch diese Weinliebhaber nicht auf das gelegentliche Gläschen verzichten. Besonders an heißen Sommertagen ist vor allem der leichte und fruchtige Tropfen sehr beliebt – natürlich kühl serviert. Doch wie schaffen...

Handel: Wer bei Produkten auf Regionalität setzt und zusätzlich Fachkompetenz und individuelle Beratung vorweisen kann, kommt bei Kunden besser an.

Perspektiven für den Handel: Regionalität und Qualität bieten große Chancen

Der Trend bei Lebensmitteln geht hin zu regionalen, umweltfreundlichen und hochwertigen Produkten. Gerade jüngere Verbraucher beschäftigen sich intensiv mit dem Sortiment und kaufen bewusster ein. Diese Entwicklung hält auch zunehmend im Getränkebereich Einzug. Hier gewinnen vor allem hochqualitative und regionale Getränke-Produkte an Popularität. Für den Handel ist das neue Bewusstsein eine Chance: Denn wer Qualitäts- und Regionalmarken im Angebot hat...